kredidt950

Sicher ist es für die Kredidtkartenunternehem ein überaus lukratives Geschäft, bei den Onlinecasinos als Zahlungsanbieter fungieren zu können. Aber die Betreiberfirmen zogen sich aus dem amerikanischen Markt zurück, das das Weisse Haus Online Glücksspiel in den Staaten für illegal erklärt hatte. Die Grundlage für die Absenz waren die „Unlawful Internet Gambling Enforcement Act Regeln (UIGEA).

kreditkarte
Onkine Casinos, in milliardenschwerer Markt für Kreditkartenunternehmen

Diese untersagten jeglichen Zahlungsverkehr zwischen Anbietern von Online Glücksspiel und Spielern. Bis vor kurzem wurden deshalb Zahlungen von oder an Online Casinos, Pokerplattformen und Wettanbieter nicht toleriert. Aber mit der erfolgten Liberalisierung, die in den Bundesstaaten Nevada, New Jersey und Delaware vorerst im Alleingang erfolgte, standen diese Märkte wieder offen und MasterCard sowie Visa und sind schon wieder als Zahlungsanbieter zu finden und schon bald wird man auch weitere Buttons von anderen Anbietern vorfinden. Es ist mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen, dass noch viele weitere US-Bundesstaaten diesem Beispiel folgen werden und ebenfalls eigenständig das Zocken im Web regulieren werden.

Der erste, der vorpreschte, war MasterCard, nachdem Ultimate Poker eine Lizenz für Nevada erhalten hatte. Der Anbieter klassifizierte etwas genauer, denn früher fielen alle Transaktionen unter den MCC-Code 7995 und deshalb waren damit als Transaktion verboten. Heute kann aber eine Unterteilung der verschiedenen Glücksspielarten durchgeführt werden und es gab Ausnahmen, bei denen die Händler ein spezielles Verfahren, durchlaufen musste. Als nächstes wurde Visa aktiv, obwohl auf das Engagement von Mastercard noch keine offizielle Reaktion bekannt war.

Hier war es bislang so, dass der Code 7995 auch für alle illegalen Transaktionen verwendet wurde. Es sind mit Sicherheit noch weitere Engagements zu erwarten, denn Visa und MasterCard wollen daran teilhaben und sich wie früher als alternative Zahlungsmethode anbieten. Visa und MasterCard wollen daran teilhaben und sich wie früher als alternative Zahlungsmethode anbieten, denn das Eisen ist heiß und an diesem großen Kuchen wollen auch die weiteren Kreditkartenanbieter mitnaschen.

NO COMMENTS