Luiza Caradeanu

Es gibt so ziemlich für jeden und alles Meisterschaften und Turniere. Ob bester Kellner, bester Friseur oder auch Kaffeesieder. Jetzt haben auch die Casinos ihren Champ gekürt, aber nicht etwa beim BlackJack, Pokern oder Roulette sondern es wurde der beste Croupier bei der jährlich stattfindenden European Dealer Championship ermittelt. Die Meisterschaft fand im Casino di Campione in Italien statt.

Luiza Caradeanu 2
Luiza Caradeanu aus dem Casino Bukarest ist Europas beste Dealerin

Der Dealer oder Croupier hat eine wichtige Aufgabe in den Casinos, denn ohne die Mitarbeiter, die immer wieder die Karten austeilen, die Chips richtig plazieren und bei etwaigen Fragen oder Problemen die Spieler freundlich unterstützen, ist an den Tischen der Spielbanken und Casinos ein ordentliches Spiel nur schwer vorstellbar. Dieses Jahr war eine Dame die Beste in diesem Metier. Die Meisterkrone in dem Wettbewerb, an dem die 31 besten Dealer und Croupiers aus 20 Ländern Europas ihre Geschicklichkeit und Fachkenntnis verglichen, ging in diesem Jahr an eine Frau.

Luiza Caradeanu aus dem Casino Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, war in dem Wettbewerb siegreich. Die Dame zeigte auch ganz besonders flinke Hände, denn auch die Sonderprüfung, bei der es um das „Chip Stack Handling“ geht, wo grössere Mengen von Chips schnell und geschickt gestapelt und manövriert werden müssen, hat sie für sich entschieden. Die Dame arbeitet schon seit acht Jahren im Casino in Bukarest und legt auch immer Wert darauf, dass sich ihre Gäste gut unterhalten.

Da dieses Casino ein 99 prozentiger Tochterbetrieb der Casinos Austria ist, zeigte sich hier der Vorstandsdirektor des österrichischen Casinobetreibers, Mag. Dietmar Hoscher ganz besonders über das Ergebnis der Meisterschaften erfreut, hatte doch eine Mitarbeiterin der eigenen Firmengruppe den Titel errungen. Hoscher ist auch Mitglied im Board der European Casino Association.

NO COMMENTS