In einer aktuellen Pressemitteilung kündigte das Ramada Plaza Jeju Hotel an, dass ihr Casino-Spielort nach Monaten der Renovierung wieder eröffnet wird. Auf der Insel Jeju in Südkorea gelegen, ist das Casino nur für Ausländer geöffnet und feiert am 26. Juni  die offizielle Eröffnung. Bisher bekannt als das Ramada Plaza Jeju Casino, wird die Anlage nun unter dem Namen Gongzi Jeju wiedereröffnet.

Laut der Pressemitteilung wurde die Spielhalle von den Innenarchitekten von Wester Architects International Ltd. überarbeitet. Für das Casino, das Spielautomaten und Spieltische beherbergen, wurden weitere 40.000 Quadratmeter Platz erweitert. Die Anzahl der Spielautomaten ist noch nicht bekannt, aber es wird mehr als 40 Tischspiele geben.

Das neue Design des Casinos basiert auf einem floralen Thema, das die Farben Rot, Weiß und Gold vereint und einen beeindruckenden Hintergrund zum Spielboden schafft. Im neuen Design sind auch Schmetterlingsbilder enthalten.

Das Hotel ist bequem zu erreichen vom Jeju International Airport und Jeju Port, der nur fünf Minuten entfernt ist, was zu einem soliden Verkehrsfluss für den Casino-Platz führen sollte. Das Ramada ist seit dem Sommer 2003 in Betrieb und bietet 400 Gästezimmer. Die Gongzei Jeju Anlage wird nun mehrere Casinos auf Jeju Island eröffnen, die nur für ausländische Gäste sind. Die Region hat vor kurzem mehrere Projekte im Zusammenhang mit Gaming von neuen Investoren angezogen.

NO COMMENTS