Virginia McDowell, CEO der Isle of Capri Casinos in St. Louis/ Missouri, will Frauen dazu ermutigen in der Gaming-Industrie Fuß zu fassen.

Obwohl sie im April in Rente geht, entwickelt sie gerade ein Netzwerk für die nächste Generation an Frauen in der Casino-Welt. Sie wird den Vorsitz der Charity Organisation haben, die den Namen „Global Gaming Women“ haben wird. McDowell hat mittlerweile 1,5 Millionen Dollar auf die Beine gestellt von verschiedenen Casinos um ihr Vorhaben ins Rollen zu bringen.

In einem offiziellen Statement sagt sie, dass sie sich auf die Programme und Veranstaltungen auf globaler Ebene freut, um Frauen in der Wett- und Lotterie-Industrie zu inspirieren, zu beeinflussen und zu unterstützen.

Die neue Organisation entwickelte sich aus einer Idee, die vor einigen Jahren entstand, nachdem McDowell eine Podiumsdiskussion in Las Vegas moderierte. Obwohl die Mehrheit der Casino-Mitarbeiter in den USA Frauen sind, stellte sich heraus, dass es niemanden gibt der diese Frauen berät.

Im Jahr 2016 wird die Organisation Stipendien an mehr als 100 Frauen verleihen, um an Leadership- Konferenzen teilzunehmen.

NO COMMENTS