London_iceLetzte Woche ging die ICE London, der grössten Veranstaltung der Glücksspielbranche, zu Ende und die Veranstalter melden einen neuen Rekord an Besuchern und so wurde erstmals die mythische Marke von mehr als 25,000 Besuchern übertroffen. Nach eigenen Angaben erzielte die ICE in diesem Jahr insgesamt 25.386 Besucher im ExCel Centre in der Hauptstadt von England. Dies entspricht einem 8% Sprung und es ist gelungen, ist das sechste Wachstumsjahr in Folge bei dem weltweit größten Business-to-Business-Gaming-Event zu vermelden. Die ICE Portfolio Directorin Kate Chambers präsentierte stolz das Erfolgsrezept der UEK, sie bietet ein ideales Schaufenster für die internationalen Gaming Industrie in all ihren Facetten. Insgesamt präsentierten 512 Unternehmen ihre Ideen, Software und Produkte bei der diesjährigen ICE.

iceBesonderes Interesse bei den Besuchern erzielte der österreichische Erstaussteller Novomatic, ein weltweit agierendes Unternehmen im Gambling Sektor. Der Direktor für Kommunikation und Business Development der Novomatic Muttergesellschaft Austrian Gaming Industries, David Orrick war von den Wechselwirkungen auf dieser Messe begeistert. Er wies auf die Qualität der Besucher als besonders dynamische Gruppe, die auch für die nahe Zukunft der iGaming nur Gutes verheißt, hin. Die Branchenführer waren nicht die einzigen, die von dem Event profitieren, auch Start-ups haben festgestellt, dass hier neue und unvorhergesehene Wege für die Gründung und das Wachstum zu finden sind. Die ICE hat erneute die Aktivität auf dem ganzen iGaming Sektor vorangetrieben und diese boomende Industrie ist jetzt schon gespannt, was zum Zeitpunkt der Ausgabe im nächsten Jahr alles erreicht wurde.

NO COMMENTS