onlinewettenEin College-Student in China sprang in dem Tod nach dem er mehr als 3.000 US-Dollar bei Wetten auf Spiele der zur Zeit stattfindenden Fussball Weltmeisterschaft verloren hatte, melden heute die Staatsmedien der Volksrepublik China. Der Student im zweiten Studienjahr, mit dem Nachnamen Lin, sprang gestern aus dem siebten Stock eines Gebäudes auf seinem Campus, wie ein Zeuge berichtet. “Ich hörte ihn sagen:” Sie zwingen mich nicht “und” Gib mir noch zwei Tage und ich werde Dir das Geld zurück geben'”. Der fügte hinzu, dass er auf dem Handy mehr als 10 Minuten sprach und dann sah er, wie er das Handy einsteckte, aufstand und plötzlichen einfach verschwunden war. Lin wurde sofort in ein Krankenhaus in Panyu in der südlichen Provinz Guangdong gebracht aber alle Anstrengungen der Ärzte waren vergebens und man konnte ihn nicht wiederbeleben,. Ein anderer der Klassenkameraden von Lin meinte, dass der Student fast 20.000 Yuan, das sind etwas mehr 2000,- € bei Wetten auf mehrere WM-Spiele verloren habe. Es war bei seinen Studienkollegen bekannt, dass er sich ziemlich viel Geld ausgeliehen hatte und die Zinsen sind bei den illegalen Kreditgebern eher hoch. Es war nicht bekannt, auf welche Teams Lin gesetzt hatte. China hat Millionen von Fußball-Fans, von denen einige begeisterte Fans und auch leidenschaftliche Spieler sind.

sportw2Der Umsatz einer staatlich geführten WM Lotterie erreicht 4 Mrd. Yuan bis Samstag, das sind fast zweimal die 2,3 Milliarden Yuan, die während des Turnier 2010 umgesetzt wurden, wie der China News Service heute berichtete hatte. Der Gesamtumsatz der Tickets werden voraussichtlich 10 Milliarden Yuan überschreiten, hieß es unter Berufung auf einen Beamten der General Administration of Sport.

Es gibt noch eine Reihe von Berichten über Tragödien, die sich der vergangenen Woche bei den Übertragungen der Late-Night-WM-Spiele in China zugetragen hatten. So sprang eine 22-jährige Frau in der Provinz Liaoning aus dem neunten Stock ihres Wohnhauses nach dem Streit mit ihrem Freund, der sie allein in der Wohnung lies, um ein WM-Spiel zu sehen.
In Chongqing erlitt eine Frau, die ein begeisterter Fan von Deutschland ist, eine Fehlgeburt, während sie den Sieg der Deutschen gegen Portugal feierte.
Ein anderer Mann fiel ins Koma, nachdem er mehrere Nächte wach blieb, um die Spiele zu sehen, ein anderer wurde tot in seinem Zimmer mit dem WM-Spielen auf seinem Computer gefunden.

NO COMMENTS