Opernball1
Der Wiener Opernball, der Höhepunkt der Ballsaison

In etwas mehr als einer Woche, am 27 Februar findet der weltberühmte Opernball in Wien, der gesellschaftliche Höhepunkt der Ballsaison der ehemaligen Kaiserstadt, statt. Neben der unvergleichlichen Atmosphäre dieser rauschenden Ballnacht im ¾ Takt wird den Besuchern auch in diesem beeindruckendem Ambiente ein spannendes Spiel geboten. Sobald das traditionelle „Alles Walzer“ ertönt, öffnet für eine Nacht auch das 13. Casino der Casinos Austria AG. Das hat auf dem Ball der Bälle schon Tradition, den bereits zum 33. Mal kann der Gast an einem der 4 Spieltischen sein Spiel machen. Angeboten werden die beliebten Games French Roulette, Black Jack und auch Poker. Die Besuches des Opernballes können zwar nach Lust und Laune ihrem Spieltrieb frönen aber es gibt kein Geld zu gewinnen. Es werden hier nur Promotionspiele angeboten. Die Einsätze bekommt die Spontanhilfe des Österreichischen Roten Kreuzes.

opernballAber ein bekannter Wiener Juwelier hat wertvolle Sachpreise wie etwa die Omega Seamaster Diver, wahlweise für Damen- oder Herren, einen wunderschönen Rosegold Diamantring und eini Set Tourbillon-Manschettenknöpfe,gespendet. Diese wertvollen Kleinode werden unter den aktiven Spielteilnehmern verlost. Wer vor dem Besuch des Opernhauses eine Visite in dem nur wenige Schritte entfernten Casino Wien einlegen möchte, kann sich mit einem auf speziell für diesen Abend geschnürtem Paket „Frack & Snack“ mit Feigen in Prosciutto und einem prickelndem Glas Sekt in Stimmung für die Ballnacht bringen. Nimmermüde erwartet denn zur späteren Stunde nach dem Besuch des Ballesl als kleine Stärkung in Paar Würstel und eine Pfiff Bier in der Spielbank.

NO COMMENTS