Slot_Machine_Las_Vegas
Die neuen High Tech Slots in Las Vegas

ebook Die meisten Untersuchungen über Spielsucht konzentrieren sich auf das psychologische, biologische oder sogar moralische Profil von Spielsüchtigen, aber das eigentliche Problem kann die Slot-Maschinen selbst sein. Diese These stellte die Anthropologin Alice Robb gemeinsam mit Natasha Dow Schull in einer Publikation vor. Sie gewann damit sogar den Buchpreis der amerikanischen Ethnological Society 2013 für neue Arbeiten. Ihr Buch Addiction by Design: Machine Gambling in Las Vegas, bedeutet etwa Sucht durch Design|Slotautomaten in Las Vegas. Hier wird die Wechselwirkung zwischen Spielern und den technologisch anspruchsvollen Slotautomaten erforscht. ermöglichen und fördern-sie zu wetten, erforscht über ihre Verhältnisse. Schull, arbeitet fünfzehn Jahre lang im Bereich der ethnographische Forschung in Casinos, für die Glücksspiel-Industrie und auch bei Treffen der anonymen Spieler in Las Vegas. Sucht beschreibt sie als eine Beziehung zwischen einer Person und einer Tätigkeit, und sie sieht in ihrem Buch das Fehlen der Erforschung der Objektseite der Beziehung. So hat etwa zum Beispiel die Erforschung des Alkoholismus seinen Schwerpunkt nicht nur auf die betroffenen Personen sondern auch auf den Alkohol selbst. Bei dem Glücksspiel liegt der Fokus meist auf der Person. Es ist wichtig, dies zu erweitern.

Spiele sind ein Fenster in unserer Kultur. Sie zeigen die Gedanken und Ängste der Bevölkerung. Die Tatsache, dass Menschen Slotautomaten statt sozialer Spiele bevorzugen, erzählt uns eine Menge über die Risiken und Schwankungen, die die Menschen in ihrer Welt fühlen, wie etwa der Finanzkrise, der Angst vor dem Terrorismus, die Sorge um die Umwelt. Die Leute suchen solche Spiele, denn sie ermöglichen ein Gefühl von Kontrolle und Berechenbarkeit. So ist oftmals für Sie das Spiel weniger Nervenkitzel und Risiko, sondern Spielautomaten geben den Menschen ein Gefühl von Sicherheit und Gewissheit.

Im Jahr 1967 beschrieb der Anthropologe Erving Goffman Glücksspiel als “Charakter Wettbewerbe”, in dem Teilnehmer ihren Mut, ihre Integrität und Gelassenheit unter Druck demonstrieren könnten. Heute sind unsere Ängste unterschiedlich und mit Spielautomaten wir suchen ein Gefühl von Sicherheit und Routine. Eigentlich das Gegenteil von dem, was Goffman beschreibt. Dieses Ängste werden in neuen Arten von Maschinen genutzt. Es sind dies Multi-Slot-Maschinen. Wenn Sie hier etwa hundert Münzen setzen und auf 100 Gewinnlinien wetten, werden Sie immer “gewinnen” und erhalten etwas zurück. Wenn Sie in 40 Münzen setzen und erhalten Sie 30 zurück, das ist zwar tatsächlich ein Verlust, aber die Maschine reagiert so, als ob Sie gewonnen haben. Die Lichter gehen aus und der Spieler bekommt den gleichen audiovisuellen Feedback als ob er den Jackpot gewonnen hätte. Es gibt keine Perioden ohne Gewinn.

NO COMMENTS