runner_runner_ver2
Das offizielle Filmplakat zu “Runner, Runner

Nicht nur Fans von Poker – sowohl online als auch offline – erwarten schon mit Spannung die Premiere des Ben Affleck und Justin Timberlake Movies Runner Runner. In einer Pressemeldung zur Premiere des Filmes in den Vereinigten Staaten wurde extra darauf hingewiesen, dass es auch Absicht des Filmes sei, ein sehr reales Problem in den USA aufzuzeigen und das ist Mangel an regulierten und somit legalen Online-Gaming seiten. Dieses Manko hat dazu geführt, dass US-Spieler, die auf Echtgeld-Online-Poker-Spiele und andere Formen der Internet Wetten zugreifen, oft gezwungen sind, dies über Kanäle zu tun, die in den Staaten nicht legal sind wie etwa unregulierten Offshore Gaming Sites. Obwohl die Geschichte hinter dem Movie eine fiktive ist, es ist nicht zu leugnen, dass in diesem Fall bei der Handlung viele Online Poker Skandale der letzten Jahren als Vorbild dienten.

Mr Freemann, CEO der AGA
Mr Freemann, CEO der AGA

Auch die mächtige Lobby der Glücksspiel Industrie, die amerikanischen Gaming Association (AGA) steht durchaus positiv zu der Botschaft, die dieser Film vermittelt. Sie sieht eine dringende Notwendigkeit, das öffentliche Bewusstsein für eine Online-Glücksspiel-Regulierung zu sensibilisieren. Dass hier dringend eine Aktion erforderlich ist, zeigen die Zahlen, die der AGA CEO und Präsident unlängst veröffentlichte. So sollen weltweite beim Online Gambling in letzten Jahr etwa 33 Milliarden $ umgesetzt worden sein und davon etwa 2,6 Milliarden mit US-Spielern, die sich dabei in einer rechtlichen Grauzone bewegten.

Runner Runner ist eine Story von einer gesetzlosen Online-Poker-Welt, die aber leider ist nicht weit von der Realität entfernt ist, die für Millionen von Amerikanern Realität ist. Diese Spieler wollen einfach eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen in einer sicheren Online-Umgebung ausführen können”, sagte Freeman. Auf die Amerikaner entfallen fast 10 Prozent des weltweiten Online-Gaming-Marktes, obwohl das Geschäft bis auf 3 US-Bundesstaaten illegal ist. Es ist höchste Zeit für die Politik, die notwendigen Vorkehrungen gzu treffen, fügte der CEO hinzu

NO COMMENTS