wetten-baby

Ob die Papstwahl, kuriose Wetten rund um den Diktator von Nordvietnam – die Britten wetten auf so gut wie alles und jedes. Zur zeit ist das Lieblingsthema der Buchmacher ganz sicher das Zocken rund um den zu erwartenden Nachwuchs bei den Royals. So laufen etwa Wetten rund um den Namen des Nachwuchses von Herzogin Kate und Prinz William auf Hochtouren? Das in nicht einmal 4 Wochen das Paar ihr erstes Kind erwartet, versetzt vor allem britische Buchmacher in Hochstimmung. Die Britten plazieren ihre Einsätze rund um den Namen des Babys von Herzogin Kate, 31 und Prinz Williams, 30.

william-kate
Das Thronfolgerpaar erwartet in 4 Wochen Nachwuchs

Obwohl noch nicht einmal offiziell bekannt, ist ob die Royals einen kleinen Prinzen oder eine Prinzessin erwarten und auch mehrmals öffenlich erwähnt wurde, dass sich die beiden überraschen lassen wollen, lockt die Frage, wie die Herzogin und der Prinz ihr Baby nennen werden, so allerlei Glücksspieler auf den Plan. Wenn man den Quoten der britischen Buchmacher glauben schenken soll, dann ist allerdings mit ziemlicher Sicherheit zu rechnen, dass Kate und William ein Mädchen bekommen werden. Es sollen vor einiger Zeit angeblich von der Herzogin Kate eindeutige Hinweise in dies Richtung gegeben worden sein. Deshalb führen natürlich die Mädchennamen die Liste der Favoriten an

Zur Zeit liegt hier Alexandra an der Spitze, denn dieser Name ist der zweite Vorname von Queen Elizabeth der II. Charlotte hält Platz zwei. Dafür spricht, dass Pippa Middleton wie ihre Mutter, mit zweitem Vornamen Charlotte heißt und auch die Royals haben etwa Königin Charlotte von Mecklenburg-Strelitz unter ihren Vorfahren. Deshalb kommt dieser Name sowohl den Royals als auch den Middletons entgegen. Hoch gehandelt werden weiters Diana, Elizabeth, Victoria und Mary und sollt es ein zkünftiger König werden, dann werden auf Philipp, James, Charles oder George favorisiert.

NO COMMENTS